Wie die Fotokünstlerin Flora Borsi Mensch und Tier verschmelzen lässt

Hyperrealistische Portraits aus Budapest.

Flora Borsi, 22 Jahre alt, ist bildende Fotokünstlerin. Die Ungarin hat eine Vorliebe für Surreales und wollte schon seit sie fünf ist Künstlerin werden. Sie kreiert Fotomanipulationen, die bunt, mysteriös und wundervoll wirken. Von der Fotografie kam sie zur Bildbearbeitung – und wirkt wie eine moderne Interpretation von Salvador Dalí.

Source: Wie die Fotokünstlerin Flora Borsi Mensch und Tier verschmelzen lässt

Lars Poeck fotografiert verlassene und unbekannte Orte in Berlin


“Berlin weigerte sich, die unchristlich zu Tode Gekommenen auf den öffentlichen Friedhöfen zu begraben. Doch wohin mit den angespülten Leichen unweit des Havelknicks? Diese Aufgabe lag beim Revierförster des Grunewalds. So entstand damals der Selbstmörderfriedhof.”

Quelle: Lars Poeck fotografiert verlassene und unbekannte Orte in Berlin – Mit Vergnügen Berlin

Lars Poeck fotografiert verlassene und unbekannte Orte in Berlin. Originally published on Scouting the World

Lars Poeck fotografiert verlassene und unbekannte Orte in Berlin


“Berlin weigerte sich, die unchristlich zu Tode Gekommenen auf den öffentlichen Friedhöfen zu begraben. Doch wohin mit den angespülten Leichen unweit des Havelknicks? Diese Aufgabe lag beim Revierförster des Grunewalds. So entstand damals der Selbstmörderfriedhof.”

Quelle: Lars Poeck fotografiert verlassene und unbekannte Orte in Berlin – Mit Vergnügen Berlin

Lars Poeck fotografiert verlassene und unbekannte Orte in Berlin. Originally published on Scouting the World